Spannendes entdecken!

Professor Beutelspacher berichtet euch im Bereich "Hörenswertes" von einem Ton, der immer tiefer wird, aber nie ankommt. Es geht auch umgekehrt, der Ton wird also immer höher und höher. Man nennt diese Täuschung der Ohren auch Shepard-Effekt, benannt nach dem amerikanischen Psychologen R. Shepard. Wie das klingt, hört ihr hier:

Melodien können dabei helfen, dass Dinge besser im Gedächtnis bleiben - auch mathematische Formeln. "DorFuchs" rappt sie für dich.

 

(Quelle: https://www.kindernetz.de/infonetz/tiereundnatur/gehirn/mathe-rappen/-/id=277774/nid=277774/did=278684/mpiy3l/index.html, 01/2019)