Spannendes entdecken!

Julius Cäsar, ein römischer Feldherr, hat vor über 2000 Jahren den Cäsar-Code erfunden. Wie er funktioniert, berichtet Prof. Albrecht Beutelspacher im Beitrag "Gibt es Geheimzahlen?"

Möchtest du selbst Nachrichten nach diesem System verschlüsseln? Hier kannst du dir eine Cäsarscheibe ausdrucken und ausschneiden. Stecke die beiden Kreise in der Mitte mit einer Verschlussklammer zusammen und fertig ist deine Chiffriermaschine.

(Quelle: https://www.kindernetz.de/infonetz/laenderundkulturen/geheimschriften/caesaralphabet/-/id=22494/nid=22494/did=22550/qye2uv/index.html, 01/2019)

Seit 2004 wird jedes Ei in Europa mit einem Herkunftscode versehen. Damit lässt sich erkennen, wo unsere Frühstückseier herkommen. Hier erfährst du, wie du den Code entschlüsselst.

(Quelle: http://www.planet-wissen.de/natur_technik/haustiere/huehner/herz_fuer_huehner.jsp, 04/2015)

Klaus Schmeh ist begeisterter Kryptologe und Experte für Geheimschriften. Schon seit seiner Kindheit interessiert er sich für verschlüsselte Botschaften und ungelöste Codes. Im Heinz Nixdorf Museumsforum in Paderborn zeigt er verschiedene Chiffriermaschinen aus den vergangenen Jahrhunderten:

(Quelle: http://www.planet-wissen.de/natur_technik/forschungszweige/kryptologie/av_geheim_schmeh.jsp, 04/2015)